Ein Spray gegen Lungenschäden bei Corona

Schwere Lungenentzündungen und Vernarbungen des Lungengewebes (Fibrosen) sind eine der möglichen Folge von Covid-19-Erkrankungen. Sie können die Lungenfunktion langfristig einschränken und sind eine der Ursachen für das Phänomen „Long Covid“. Wissenschaftler am DZHK-Standort München haben einen neuen RNA-Wirkstoff entwickelt, mit …

Weiterlesen →

Selbst milder COVID-19-Verlauf hinterlässt Spuren an Organen

Bereits milde Krankheitsverläufe mit COVID-19 beeinträchtigen mittelfristig die Funktionen von Herz, Lunge und Nieren. Das konnten Wissenschaftler des Hamburger Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) nachweisen. Zudem kommt …

Weiterlesen →

Herz-Kreislauf-Forschung lieferte Blaupause für universitäre COVID-19-Forschung

Das Deutsche Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung hat Pionierarbeit für die klinische COVID-19-Forschung geleistet, indem es 2020 seine klinische Forschungsplattform dem bundesweiten Netzwerk Universitätsmedizin (NUM) zur Verfügung …

Weiterlesen →

Covid-19-Infektion kann Gefäßschäden im Herz verursachen

Bei Menschen, die einen schweren Krankheitsverlauf hatten und an Covid-19 gestorben sind, konnten Forscher aus Göttingen und Hannover wesentliche Veränderungen im Herzmuskelgewebe feststellen. Mithilfe eines …

Weiterlesen →

40 Prozent der Corona-Genesenen klagen über Long-Covid-Symptome

Über Long Covid weiß man noch nicht viel. Eine neue Studie der Universitätsmedizin Mainz zeigt, dass etwa 40 Prozent nach einer Corona-Infektion längere Zeit mit …

Weiterlesen →

Gut sitzende FFP2-Maske schützt fast zu 100 Prozent vor Corona-Ansteckung

Selbst bei drei Metern Abstand dauert es keine fünf Minuten, bis sich eine ungeimpfte Person, die in der Atemluft eines Corona-infizierten Menschen steht, mit fast …

Weiterlesen →

Blocker gegen Blutgerinnsel

Bestimmte Medikamente aus der Krebstherapie, die sogenannten BTK-Inhibitoren, können die krankhafte Aktivierung von Blutplättchen mit einhergehender Bildung von Gerinnseln normalisieren, die in seltenen Fällen nach …

Weiterlesen →

Gen-Schere soll SARS-CoV-2 und andere RNA-Viren zerstören

Warum nicht einfach das Virus zerschneiden und auf diese Weise unschädlich machen? Das ist die Idee für eine neuartige antivirale Therapie. Erste Ergebnisse in der …

Weiterlesen →

Mechanismus aufgeklärt: Wie das Coronavirus Blutgefäße im Hirn schädigt

Das Coronavirus befällt nicht nur Lunge und Atemwege, sondern beeinflusst weitere Organe. Wie das Coronavirus die kleinen Blutgefäße im Hirn schädigt erklärt ein Forschungskonsortium unter …

Weiterlesen →

Studie findet keine Hinweise auf Herzmuskelentzündung nach COVID-19-Erkrankung bei Kindern

Eine Infektion mit SARS-CoV-2 löst bei Kindern ohne kardiale Vorerkrankungen keine Herzmuskelentzündungen aus. Das ist das Ergebnis einer MRT-Studie. ​Das Coronavirus SARS-CoV-2 kann das Herz …

Weiterlesen →

Herzfunktion bei COVID-19 meistens nur vorübergehend eingeschränkt

Eine SARS-CoV-2-Infektion kann das Herz schwächen, es erholt sich jedoch bei den meisten Patienten nach zwei Monaten wieder. Das haben Münchener Wissenschaftler des Deutschen Zentrums …

Weiterlesen →

Neuer Therapieansatz für COVID-19 soll Thrombosen und Entzündungen verhindern

Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie gab es Hinweise, dass vor allem Patienten mit schwerem Covid-19-Verlauf ein deutlich erhöhtes Risiko für Thrombosen haben. Ein bestimmtes Protein, …

Weiterlesen →

Klinische Studie zu Blutdrucksenkern bei COVID-19: Pausieren beschleunigt möglicherweise die Genesung

Das zeitweise Absetzen von ACE-Hemmern und Angiotensin-Rezeptorblockern beeinflusst zwar nicht die Schwere einer COVID-19-Erkrankung, könnte sich aber günstig auf die Erholungsphase auswirken. Das Pausieren könnte …

Weiterlesen →
Nach oben